Home » Blaulicht-News » Landkreis Ulm » News Raum Ulm » Biberach: Mann übergießt sich mit Benzin
Symbolfoto: Mario Obeser

Biberach: Mann übergießt sich mit Benzin

Ein 51-Jähriger hat am Mittwochmorgen in Biberach für Aufsehen gesorgt. Die Polizei verhinderte schlimmeres.
Anwohner und Passanten hatten gegen 08.45 Uhr über Notruf mitgeteilt, dass auf dem Holzmarkt ein nur mit einer Unterhose bekleideter Mann herumschreien würde. Er hatte eine Trinkflasche mit Benzin dabei, übergoss sich damit und drohte sich anzuzünden. Die Polizei konnte dem Mann in einer günstigen Gelegenheit das Feuerzeug aus der Hand reißen und ihn überwältigen. Feuerwehr, Notarzt und Rettungsdienst waren ebenfalls im Einsatz. Ein Arzt wies den 51-Jährigen in eine psychiatrische Einrichtung ein. Die Polizei untersucht jetzt die Hintergründe des Vorfalls. Nach dem derzeitigen Kenntnisstand war der in der Schweiz lebende Mann wegen einer zivilrechtlichen Angelegenheit in Rage geraten und am Morgen nach Biberach gereist. Weil er auch andere Personen bedroht hatte, laufen jetzt strafrechtliche Ermittlungen gegen ihn.

Anzeige