Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Weißenhorn » Arbeiter stürzt in Weißenhorn in Baugrube
Polizei und Feuerwehr im Einsatz mir Blaulicht
Symbolfoto: Mario Obeser

Arbeiter stürzt in Weißenhorn in Baugrube

Auf der Baustelle zum Fernwärmeleitungsbau in Weißenhorn kam es am 12.07.2017 zu einem Arbeitsunfall. Feuerwehr und Rettungsdienst im Einsatz.
Am Mittwochmorgen war ein Arbeiter damit beschäftigt an einem drei Meter tiefen Bauloch der Baustelle zum Fernwärmeleitungsbau einen Saugschlauch für die Abwasserpumpe zu verlegen. Plötzlich rutschte Erdreich in das Bauloch und damit auch der Arbeiter. Dabei stieß er mit dem Hinterkopf gegen ein Rohr. Der 57 Jahre alte Arbeiter war nach dem Sturz noch ansprechbar, musste aber von der Feuerwehr aus dem Bauloch geborgen werden. Anschließend wurde er in ein Krankenhaus eingeliefert.

Anzeige
x

Check Also

Polizeifahrzeug Blaulicht Neutral

Kötz: Betrügerischer Kammerjäger spart nicht mit Beleidigungen

Ein Bewohner von Kleinkötz beauftragte über das Internet einen Mann, der ihm ein Wespennest im Haus entfernen sollte. Dieser besprühte das Wespennest und verlangte dafür ...

Polizeifahrzeug blau Frontblitzer

Pfaffenhofen an der Zusam: Junger Mann versucht Kreuz aus Kirche zu stehlen

Am 20.10.2019 gegen 16.30 Uhr bemerkte eine Zeugin, dass in der St.-Martin-Kirche im Buttenwiesener Ortsteil Pfaffenhofen an der Zusam der Alarm ausgelöst wurde. Als sie ...