Home » Blaulicht-News » Landkreis Ulm » News Raum Ulm » Schwendi: 29-Jähriger prallt gegen Baum und wird tödlich verletzt
Rettungshubschrauber und Rettungswagen
Symbolfoto: Mario Obeser

Schwendi: 29-Jähriger prallt gegen Baum und wird tödlich verletzt

Ein 29 Jahre alter Mann starb am Mittwochmorgen bei einem Verkehrsunfall bei Schwendi, im Kreis Biberach.
Der 29-Jährige fuhr gegen 9.50 Uhr auf der Landstraße von Schwendi Richtung Schönebürg. Aus bislang ungeklärter Ursache kam der Volkswagen in einer leichten Linkskurve nach rechts von der Straße ab und prallte frontal und ungebremst gegen einen Baum. Der Mann wurde so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle verstarb.

An der Unfallstelle waren neben dem Rettungsdienst und der Polizei auch die Feuerwehr im Einsatz. Auch ein Rettungshubschrauber landete am Einsatzort. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache eingeleitet.

Nach ersten Erkenntnissen waren keine weiteren Fahrzeuge an dem Unfall beteiligt. Das Auto wurde durch den Unfall komplett zerstört und wurde abgeschleppt. Die Polizei schätzt den Schaden auf etwa 15.000 Euro.

Anzeige
x

Check Also

Notfallhammer

Neu-Ulm: Rauchender PKW in Tiefgarage ruft Einsatzkräfte auf den Plan

Am Samstag, den 12.10.2019, um 17.43 Uhr, wurde der Polizei Neu-Ulm über Rauchentwicklung an einem PKW in einem Parkhaus in der Innenstadt mitgeteilt. Aus dem ...

Absperrband Feuerwehr

Eisenberg: Rund 300.000 Euro beim Brand einer landwirtschaftlichen Maschinenhalle

Am heutigen Sonntagnachmittag, den 13.10.2019, brannte eine Maschinenhalle bei Oberreuten, Landkreis Ostallgäu komplett nieder. Ein Landwirt entdeckte um 13.10 Uhr den Brand in dem freistehenden ...