Home » Blaulicht-News » Landkreis Unterallgäu » News Raum Memmingen » Zeugensuche: Einbruchserie im Memmingen Norden
Täter versucht einzubrechen
Symbolfoto: Rainer Fuhrmann - Fotolia

Zeugensuche: Einbruchserie im Memmingen Norden

In der Nacht von Montag auf Dienstag ereignete sich im Memminger Stadtteil Amendingen eine Einbruchserie.
Die bislang unbekannten Täter brachen in mehrere Firmen im Industriegebiet Memmingen Nord ein. Betroffen von der Einbruchserie waren die Räumlichkeiten von insgesamt sieben Firmen in der Europastraße, Kiryat Shmona-Straße, Teramostraße und Karatas-Straße. In den Firmen hatten es die Einbrecher ausschließlich auf Bargeld abgesehen. Die genaue Höhe des Entwendungsschadens ist noch nicht bekannt, dürfte nach ersten Schätzungen im Bereich von knapp 2.000 Euro liegen. Wesentlich höher ist der durch das gewaltsame Eindringen entstandene Sachschaden, der sich auf mindestens 4.000 Euro beläuft.

Die Ermittlungen zu diesen Einbrüchen werden von der Kriminalpolizei Memmingen geführt. Hinweise auf verdächtige Personen und Fahrzeuge, die in der betroffenen Nacht im Industriegebiet aufgefallen sind, nimmt die Polizei unter Telefon 08331/100-0 entgegen.

Anzeige
x

Check Also

Rettungswagen mit Rettungshubschrauber

Eppisburg: Fahrradsturz führt zu Rettungshubschraubereinsatz

Nach dem Sturz eines Fahrradfahrers bei Eppisburg, am 24.08.2019, kam es zum Einsatz eines Rettungshubschraubers. Am Samstag, gegen 13.50 Uhr, fuhr ein 62-Jähriger mit seinem ...

Alkotest Atemalkoholtest

Gundelfingen: Roller überholt abbiegenden Pkw

Beim Überholen eines abbiegenden Rollerfahrers kam es am 24.08.2019 in Gundelfingen zu einem Verkehrsunfall. Am Samstag, gegen 10.40 Uhr, wollte eine 28-jährige Seat-Fahrerin mit ihrem ...