Home » Blaulicht-News » Landkreis Dillingen a. d. Donau. » News Raum Dillingen a. d. Donau. » Rieblingen: Zwei mittelschwer Verletzte nach Auffahrunfall
Rettungswagen Front Tag
Symbolfoto: Mario Obeser

Rieblingen: Zwei mittelschwer Verletzte nach Auffahrunfall

Am 24.08.2017 gegen 16.50 Uhr kam es auf der Staatsstraße 2033 auf Höhe der Ortschaft Rieblingen zu einem Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen.
Zuvor hatte eine 63-jährige Pkw-Fahrerin einen Rückstau übersehen und war auf ein vor ihr langsam fahrenden Renault aufgefahren. Dieser prallte ungebremst auf einen weiteren VW.

Die Unfallverursacherin und ihr Beifahrer wurden bei dem Aufprall mittelschwer verletzt und mussten in die Krankenhäuser Wertingen und Augsburg verbracht werden.  Auch die Fahrerin des VW erlitt leichte Verletzungen, welche im Krankenhaus Wertingen behandelt werden mussten.

An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von etwa 25.000 Euro.

Für die Bergung und Abschleppung der Fahrzeuge war die Staatstraße zweiweise gesperrt. Durch die Feuerwehren Langenreichen und Rieblingen wurde die Verkehrsregelung übernommen.

Anzeige
x

Check Also

Verkehrskontrolle Fahrzeugkontrolle

Länderübergreifender Sicherheitstag am 15.10.2019

Am 15.10.2019 fand der länderübergreifende Sicherheitstag statt, an dem sich auch zahlreiche Kräfte in unserer Region beteiligten. Nachfolgend eine Zusammenfassung der Ereignisse im Landkreis Günzburg. ...

Motorrad Harley

Friedberg: Transporter und Motorrad kollidierten

Gestern, am 16.10.2019, War es zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Kleintransporter und einem Motorrad gekommen. Gegen 15.45 Uhr fuhr ein 47-Jähriger mit seinem Kleintransporter der ...