Home » Blaulicht-News » Landkreis Augsburg » News Raum Zusmarshausen » Horgau: Verkehrsunfall an einer Ampel
Blaulicht auf Einsatzfahrzeug
Symbolfoto: Mario Obeser

Horgau: Verkehrsunfall an einer Ampel

Am 22.09.2017 ereignete sich gegen 07.00 Uhr in Horgau ein Verkehrsunfall mit Sachschaden.
Eine 72-jährige Frau aus Horgau befuhr mit ihrem Pkw die Kirchstraße in Horgau in Fahrtrichtung Augsburger Straße. Diese wollte sie geradeaus in die Hauptstraße überqueren. Gleichzeitig befuhr ein 27-Jähriger aus Klosterlechfeld mit seinem Pkw die bevorrechtigte Augsburger Straße in Richtung Zusmarshausen.

Zwischen den beiden Fahrzeugführern kam es wegen einer Fußgängerampel in der Augsburger Straße zu einem Missverständnis. Diese Ampelanlage zeigte Rotlicht, so dass der Mann seine Geschwindigkeit reduzierte. Die Fahrzeugführerin, die das Rotlicht ebenfalls wahrgenommen hatte, ging davon aus, dass der Mann sie die Kreuzung überqueren lassen würde und beschleunigte deswegen. In diesem Moment wechselte die Fußgängerampel auf grün, so dass der Mann ebenfalls seinen Pkw beschleunigte. Zwischen beiden Fahrzeugen kam es zu einem Zusammenstoß.

Am Fahrzeug des Mannes entstand ein Sachschaden in Höhe von 5000 Euro, während bei der Frau die Höhe auf ca. 3000 Euro beziffert wird.

Die geschilderte Fußgängerampel befindet sich nicht unmittelbar an der Kreuzung Kirchstraße/Augsburger Straße. Standort der Ampelanlage ist wenige Meter nach der erwähnten Kreuzung auf der Augsburger Straße in Fahrtrichtung Zusmarshausen.

Die Kreuzung ist mit einem Verkehrszeichen 206 beschildert (Stoppschild). Bevorrechtigt ist der Fahrzeugführer auf der Augsburger Straße. Die Fahrzeugführerin wäre somit zum Warten verpflichtet gewesen.

Anzeige ZurĂĽck zur NachrichtenĂĽbersicht10

x

Check Also

Einbruchschutz

Einbruchschutz: Kriminalpolizei lädt zum Abendvortrag ein

Die Kripo Augsburg lädt wieder ein zu einer Informationsveranstaltung, diesmal zum Thema „Einbruchschutz“ – wie schütze ich mich vor ungebetenen Besuchern, wie kann man Einbrüchen ...

Warnung vor Betrug

BetrĂĽger versuchten es mit dem Enkeltrick

Am 19.10.2017 waren in Lechhausen und Oberhausen wieder Telefonbetrüger aktiv, diesmal aber mit der altbekannten Enkeltrickmasche. Gegen 14.30 Uhr erhielt ein 73-jähriger Rentner einen Anruf ...