Home » Blaulicht-News » Landkreis Augsburg » News Raum Zusmarshausen » Wollmetshofen: Im Ortsbereich gegen Baum geprallt
Rettungswagen und Feuerwehrfahrzeug
Symbolfoto: Mario Obeser

Wollmetshofen: Im Ortsbereich gegen Baum geprallt

Am 07.01.2018, gegen 16.00 Uhr, ereignete sich in Wollmetshofen, Ortsstraße ein Verkehrsunfall.
Ein 63-jähriger Autofahrer fuhr von Langenneufnach kommend in Fahrtrichtung Fischach, wo er nach links von der Fahrbahn abkam und im Ortsbereich frontal gegen einen Baum stieß. Als Ursache geht man derzeit von gesundheitlichen Problemen aus.

Ersthelfer waren sofort vor Ort. Der Unfallverursacher kam nach ersten Informationen mit leichten Verletzungen zur weiteren Behandlung mit dem Rettungswagen in das ZK Augsburg. An dem Pkw entstand Totalschaden den die Polizei auf etwa 7000 Euro schätzt.

Die Ortsstraße in Wollmetshofen musste für die Dauer von ca. 1 Stunde gesperrt werden. Die Feuerwehren aus Fischach und Wollmetshofen waren mit insgesamt 36 Kräften im Einsatz.

Anzeige
x

Check Also

Die neue Uniform der Bayerischen Polizei - Einsatzbilder und Detailaufnahmen

Neu-Ulm: Polizei kontrolliert weiter öffentliche Plätze

Die Polizei führte im Rahmen ‚Sichere Innenstadt Neu-Ulm‘ wiederholt Kontrollen von öffentlichen Plätzen durch. Auch künftig wird es solche Kontrollen geben. Im Rahmen mehrerer Kontrollen ...

Faust Schlagen

Senden: 20-Jähriger schlägt in Unterkunft Mitarbeiter der Security

Gestern Vormittag schlug ein 20-jähriger Bewohner einer Unterkunft in der Römerstraße in Senden einen Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes mehrmals mit der Faust gegen den Oberkörper. Vorausgegangen ...