Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » Neu-Ulm: Junger Mann feuert mehrfach eine Schreckschusswaffe
Pistole Schusswaffe
Symbolfoto: river34 - Fotolia

Neu-Ulm: Junger Mann feuert mehrfach eine Schreckschusswaffe

Die Polizei in Neu-Ulm sucht nach einem jungen Mann, der am 09.01.2018 mehrfach mit einer Schreckschusswaffe feuerte. Zeugen gesucht.
Bereits am vergangenen Dienstag, gegen 22.10 Uhr, wurde über Notruf mitgeteilt, dass im Hafnerweg ein Unbekannter mit einer Schreckschusswaffe umherschießt und anschließend mit einem Fahrrad geflüchtet ist. Die Mitteilerin war zuvor, ebenso wie der unbekannte Täter, aus dem Bus der Linie 5 an der Haltestelle im Hafnerweg ausgestiegen. Der Unbekannte nahm ein in der Nähe abgestelltes Fahrrad und fuhr damit in westliche Richtung davon, wobei er einen Schuss in die Luft abfeuerte. Als er kurz danach an einem Ehepaar vorbeifuhr, schoss er mehrfach in dessen Richtung. Durch die Schüsse wurde weder die 57-jährige Frau noch ihr 65-jähriger Mann verletzt.

Beschreibung des Mannes
Eine sofortige Fahndung nach dem unbekannten SchĂĽtzen verlief negativ. Dieser wird folgendermaĂźen beschrieben: 20 Jahre, 170cm und dunkle, kurze Haare. Die Ermittlungen dauern noch an.

Zeugen gesucht
Zeugen werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Neu-Ulm, Telefon 0731/8013-0, zu melden.

Anzeige