Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Illertissen » Vöhringen: Schwelbrand führte zu Feuerwehreinsatz
Symbolfoto: Mario Obeser

Vöhringen: Schwelbrand führte zu Feuerwehreinsatz

Nach einer festgestellten Rauchentwicklung wurde am 04.02.2018 in Vöhringen die Feuerwehr gerufen. Diese, der Rettungsdienst und die Polizei rückte an.
Sonntagmorgen, gegen 07.30 Uhr, bemerkte ein 30-jähriger Mann in seiner Wohnung in der Illerberger Straße Rauch. Er verständigte sofort die Feuerwehr und brachte seine gesamte Familie in Sicherheit. Wie sich herausstellte, hatte sich an einer Holzverkleidung ein Schwelbrand entwickelt. Die Ursache hierfür ist noch nicht genau geklärt. Es entstand Sachschaden in Höhe von 10.000 Euro.

Anzeige