Home » Blaulicht-News » Landkreis Dillingen a. d. Donau. » News Raum Dillingen a. d. Donau. » Unfall bei Fahrstreifenwechsel in Dillingen
Blaulicht Polizeifahrzeug
Symbolfoto: Mario Obeser

Unfall bei Fahrstreifenwechsel in Dillingen

Weil der Fahrer eines BMW direkt von einer Tankstelle über drei Fahrspuren die Große Allee queren wollte, kam es am 12.03.2018 gegen 18.10 Uhr zu einem Verkehrsunfall.
Der 23-jährige Fahrer wollte auf dem direkten Weg auf die Rechtsabbiegerspur zur Prälat-Hummel-Straße einbiegen und übersah dabei einen VW-Fahrer der sich vorschriftsmäßig auf der Rechtsabbiegerspur befand. Durch den Zusammenstoß wurden beide Fahrzeuge erheblich beschädigt, es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 8000 Euro.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Notarzt NEF Rettungsdienst

Gerstetten: Beim Überholen entstand 35.000 Euro Schaden

Eine Leichtverletzte und rund 35.000 Euro Gesamtschaden ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls am 17.10.2018 bei Gerstetten. Der Fahrer eines BMW war gegen 12.45 Uhr von ...

Windunfall -Urheber-Maren

Wildunfälle haben Hochsaison – Informationen zur Vermeidung

Wie jedes Jahr im Herbst und Winter haben Wildunfälle in der kommenden Zeit Hochsaison. Die Polizei gibt Tipps. Im Jahr 2017 ereigneten sich im Schutzbereich ...