Home » Blaulicht-News » Landkreis Dillingen a. d. Donau. » News Raum Dillingen a. d. Donau. » Dillingen: Aus Liebeskummer die Polizei gerufen
Notruf, Polizei, BSAktuell, Nachrichten
Symbolfoto: Mario Obeser

Dillingen: Aus Liebeskummer die Polizei gerufen

Um zu verhindern, dass seine Ex-Freundin die Wohnung verlässt, wählte ein 24-jähriger Dillinger am 31.03.2018 gegen Mitternacht den Notruf.
Er erklärte den Beamten, dass er in der Wohnung von einem Freund geschlagen wurde und dieser nun die Wohnung nicht mehr verlassen wollte. Bei Eintreffen einer Streifenbesatzung der Dillinger Polizei konnte der 24-Jährige wohlbehalten zusammen mit zwei Damen in der Wohnung angetroffen werden. Der unter deutlichem Alkoholeinfluss stehende Dillinger hatte sich die Geschichte nur ausgedacht, um seine Ex-Freundin am Fortgehen zu hindern.

Gegen den 24-Jährigen wird nun nicht nur wegen des Missbrauchs von Notrufen, sondern auch wegen des Vortäuschens von Straftaten ermittelt.

Anzeige
x

Check Also

Rettungswagen mit Blitzer

Memmingen: Pkw-Lenkerin übersieht ein Einfahren anderes Auto

Am Mittwoch, 18.09.2019 gegen 17.25 Uhr ereignete sich in Memmingen, in der Dr.- Karl- Lenz-Straße, ein Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen. Eine 84-jährige Frau fuhr ...

Motorroller Motorrad

Neu-Ulm: Motorrad BMW S 1000 RR aus Tiefgarage gestohlen

In den vergangenen Tagen entwendete ein unbekannter Dieb aus einer Tiefgarage eines Mehrfamilienhauses, in der Leipheimer Straße in Neu-Ulm, ein dort abgestelltes Motorrad. Das schwarze ...