Home » Blaulicht-News » Landkreis Heidenheim » News Raum Heidenheim » Schwer verletzt: Unfall beim Abbiegen in Heidenheim
Blaulicht und Rettungswagen
Symbolfoto: Mario Obeser

Schwer verletzt: Unfall beim Abbiegen in Heidenheim

Ein 24-Jähriger erlitt am 31.03.2018 in Heidenheim bei einem Verkehrsunfall schwere Verletzungen. Der Gesamtschaden beträgt rund 8.000 Euro.
Ein 82-Jähriger fuhr gegen 13.45 Uhr auf der Straße „Seewiesenbrücke“ und ordnete sich rechts auf dem Abbiegestreifen ein. Auf Höhe der Einmündung In den Seewiesen bog der Mann dann jedoch nach links in Richtung Festplatz ab. Dabei übersah er einen auf dem kombinierten Geradeaus-/Linksabbiegestreifen fahrenden Hyundai. Der Mercedes prallte in den Hyundai. Dabei wurde der 24-jährige Fahrer des Hyundai schwer verletzt. Der Rettungsdienst brachte ihn in ein Krankenhaus. Der 82-Jährige blieb verletzt.

Der Schaden an dem Mercedes wird auf etwa 5.000 Euro geschätzt. Der Schaden an dem Hyundai beträgt etwa 3.000 Euro. Beide Autos mussten abgeschleppt werden.

Anzeige
WhatsApp chat