Home » Blaulicht-News » Landkreis Unterallgäu » News Raum Memmingen » Memmingen: Mitarbeiter hatte wohl nur noch den Feierabend im Sinn
Sportwagen Auspuff
Symbolfoto: Rasulov - Fotolia

Memmingen: Mitarbeiter hatte wohl nur noch den Feierabend im Sinn

Am Montagabend wurde der Polizei mitgeteilt, dass im Stadtgebiet bei einem Fahrzeugwaschplatz ein PKW mit laufendem Motor stehen solle. Eine Streife der Polizei schaute nach.
Beim Eintreffen der Streifenbesatzung stellte diese fest, dass der Fahrzeugschlüssel auf dem Beifahrersitz lag und der Motor des Wagens lief.

Feierabend ist Feierabend
Die Nachforschungen ergaben, dass ein Mitarbeiter eines Autohauses, den PKW im Laufe des Nachmittages gewaschen hatte. Als er schließlich Feierabend machte, vergaß er den PKW und ging nach Hause. Der Motor des Fahrzeugs wurde ausgeschaltet, das Fahrzeug versperrt und der Schlüssel vorübergehend sichergestellt.

Anzeige
x

Check Also

Rettungswagen mit Blaulicht

Bad Wörishofen: Verkehrsunfall fordert drei Verletzte

Am Mittwochmittag, der 22.08.2019, ereignete sich auf der Umgehungsstraße St2015 bei Bad Wörishofen Süd ein Verkehrsunfall mit zwei schwerverletzten und einer leicht verletzten Person. Eine ...

Alkohol Kontrolle Promille

Türkheim: Betrunken mehrere Verkehrsunfälle verursacht und geflüchtet

Am Mittwochvormittag, den 21.08.2019, verursachte ein 53-jähriger Mann aus Türkheim mehrere Verkehrsunfälle, weil er mit seinem Fahrzeug betrunken unterwegs war. Zunächst befuhr er die Danziger ...