Home » Blaulicht-News » Landkreis Ulm » News Raum Ulm » Schwer verletzt: Mit brennender Kerze nach Zischgeräusch gesucht
Notarzt NEF Rettungsdienst
Symbolfoto: Mario Obeser

Schwer verletzt: Mit brennender Kerze nach Zischgeräusch gesucht

Zu einem folgeschweren Unfall kam es am Samstagabend auf dem Campingplatz in Westerheim.
Ein 64-jähriger Mann hatte noch am Abend die Gasflasche seines Campingherdes ausgetauscht. Die vermeintlich leere Flasche hatte er im Vorraum seines Wohnwagens abgestellt. Offensicht war ihm dabei entgangen, dass das Ventil der abgestellten Flaschen nicht ganz geschlossen war. Gegen 23.00 Uhr bemerkte er ein Zischen im Vorraum. Um diesem Geräusch auf den Grund gehen zu können, kontrollierte der Mann den Vorraum. Eine brennende Kerze diente ihm als Lichtquelle. Beim Herantreten an die Gasflasche entzündete sich das ausströmende Gas. Dabei wurde der Mann durch von einer Stichflamme getroffen.

Der alkoholisierte Camper musste mit schweren Verletzungen in ein umliegendes Krankenhaus verbracht werden.  Bei dem Brand entstand ein Sachschaden von mindestens 1000 Euro.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Buchloe Klaus Aman Buchloe

Kreis Ostallgäu: Mann aus Buchloe vermisst – Polizei bittet um Hinweise

Die Polizei ist auf der Suche nach Klaus Aman aus Buchloe. Wer kann Hinweise geben? Nach derzeitiger Einschätzung benötigt er ärztliche Hilfe. Am Montag, 10.12.2018 ...

Polizeiauto seitlich

Illertissen: Autofahrerin wurde bei Unfallflucht beobachtet

Eine Autofahrerin wollte sich am 12.12.2018 nach einem von ihr verschuldeten Unfall aus der Verantwortung stehlen, doch Zeugen machten ihr einen Strich durch die Rechnung. ...