Home » Blaulicht-News » Landkreis Ulm » News Raum Ulm » 79-Jähriger prallt im Sekundenschlaf gegen Baum
Symbolfoto : Mario Obeser

79-Jähriger prallt im Sekundenschlaf gegen Baum

Zwei Menschen zogen sich am 22.04.2018 bei einem Verkehrsunfall in Westerheim teils schwere Verletzungen zu.
Wie die Polizei mitteilt, ereignete sich der Verkehrsunfall gegen 15.00 Uhr in der Laichinger Straße. Zuvor war ein 79-Jähriger mit seinem Mercedes auf der Fahrt in Richtung Ortsmitte. Hier übermannte ihn der Schlaf, sagte der Senior später zur Polizei. Sein Wagen fuhr in einer Kurve geradeaus. Ungebremst prallte der Mercedes gegen einen Baum. Die 83-Jährige auf dem Beifahrersitz erlitt dadurch schwere Verletzungen. Der Fahrer wurde leicht verletzt. Der Rettungsdienst brachte die Beiden in ein Krankenhaus. Die Polizei ermittelte die Ursache des Unfalls und schätzt den Sachschaden am Auto auf rund 5.000 Euro. Den 79-Jährigen erwartet jetzt eine Strafanzeige.

Tipp der Polizei: Nach längerer Fahrt wird jeder müde. Ein Fahrerwechsel ist die dann beste Lösung. Machen Sie rechtzeitig, spätestens alle zwei Stunden, eine Pause von etwa einer Viertelstunde. Verlassen Sie in den Pausen möglichst das Fahrzeug. Nutzen Sie Entspannungs-, Lockerungs- oder Atemübungen zur körperlichen Erholung und zum Stressabbau. Ein kurzes Nickerchen während der Pause (ca. 20 Minuten) vertreibt die Schläfrigkeit.

Anzeige