Home » Blaulicht-News » Landkreis Ulm » News Raum Ulm » Nach Raubüberfall in Böfingen sucht die Polizei nun mit Phantombild
Phantombild Raubueberfall Boefingen

Nach Raubüberfall in Böfingen sucht die Polizei nun mit Phantombild

Nach dem Überfall auf eine Frau Anfang April in Ulm sind die Täter noch immer auf der Flucht. Jetzt liegt den Ermittler ein Phantombild vor, das einen der Räuber zeigen soll.
Mit der Veröffentlichung des Bildes hoffen die Ermittler jetzt auf weitere Hinweise auf die Täter.

Ein Unbekannter hatte die Angestellte einer Firma in der Eberhard-Finckh-Straße am Donnerstag, 05.04.2018, gegen 15.00 Uhr, bedroht. Mit einem Messer in der Hand forderte der Unbekannte Geld. Die 37-Jährige musste den Tresor öffnen. Mit dem Geld daraus und einem Komplizen ergriff der Räuber die Flucht. Seither sucht die Polizei nach den beiden Männern.

Beschreibung des Täters:
Der Bewaffnete soll 30 bis 40 Jahre alt und 1,80 m groß sein. Der mutmaßliche Osteuropäer hat schwarze, kurze Haare. Von diesem Mann hat die Kriminalpolizei jetzt mit Hilfe des Opfers ein Phantombild erstellen lassen.

Dazu fragen die Behörden:

  • Wer kennt den abgebildeten Mann?
  • Wer hat den Mann am Nachmittag des 5. April in Ulm-Böfingen gesehen?
  • Wer kann sonst Hinweise geben?

Die Polizei sucht auch den Komplizen, der als 1,65 bis 1,75 m groß beschrieben wird.

Hinweise erbittet die Polizei unter der Telefonnummer 0731/1880 an die Kriminalpolizei in Ulm.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Feuerlöscher, Bsaktuell

Westernach: Technischer Defekt führt zu Brand

Großes Glück hatte ein Landwirt in Westernach, einem Ortsteil von Mindelheim. In der Nacht von Montag auf Dienstag fing aufgrund eines technischen Defektes eine Palette ...

Feuerwehrfahrzeug mit Blitzer

Jedesheim: Gasaustritt bei Firma

In der vergangenen Nacht wurde bei einer Firma in Jedesheim festgestellt, dass Flüssigsauerstoff aus einem größeren Behälter austritt. Die Freiwilllige Feuerwehren Illertissen und Jedesheim kamen ...