Home » Blaulicht-News » Landkreis Ulm » News Raum Ulm » Erbach: Festnahmen nach Streit vor einem Lokal
Baseballschläger
Symbolfoto: Antonio - Fotolia

Erbach: Festnahmen nach Streit vor einem Lokal

Kurz vor 01.00 Uhr entbrannte am 19.05.2018 der Streit vor einem Lokal in der Ehinger Straße. Später kamen Baseballschläger und eine Schreckschusspistole ins „Spiel“.
Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei geriet eine Gruppe von Gästen mit zwei Insassen eines Autos aneinander. Im Verlauf der Auseinandersetzung seien von beiden Seiten auch Baseballschläger eingesetzt worden sein. Einer der Anwesenden erlitt dadurch leichte Verletzungen. Er musste später in ein Krankenhaus. Einer der Streithähne zog eine Schreckschusspistole. Mit der habe er mehrmals in die Luft gefeuert, berichteten Zeugen später. Gleich darauf ergriffen die Beteiligten aus dem Auto die Flucht.

Die Polizei stellte das Fahrzeug kurz darauf auf der B30 bei Laupheim. Die Schreckschusswaffe und die Baseballschläger stellte die Polizei sicher. Sie ermittelt jetzt, wie die Auseinandersetzung genau abgelaufen ist und was der Hintergrund war.

Anzeige
x

Check Also

Polizeifahrzeug aus Baden Württemberg

Adelberg: Ein Verletzter und Totalschaden beim Abbiegen

Am 13.11.2019 sind auf der Schorndorfer Straße in Adelberg, gegen 15.00 Uhr, zwei Fahrzeuge frontal zusammengestoßen. Dabei ist eine Unfallbeteiligte leicht verletzt worden. Laut Polizei ...

Feuerwehr Ichenhausen Versorgungs-LKW 14112019 18

Neuer Versorgungs-LKW der Feuerwehr Ichenhausen abgenommen

Freude herrschte heute, am 14.11.2019, bei der Freiwilligen Feuerwehr Ichenhausen, denn nach einer etwa dreijährigen Beschaffungsphase ist ein neues Fahrzeug eingetroffen. Bei dem neuen 300 ...