Home » Blaulicht-News » Landkreis Ulm » News Raum Ulm » Über Fuß gefahren: Bub rennt in Ulm in Auto
Notarzt NEF Rettungsdienst
Symbolfoto: Mario Obeser

Über Fuß gefahren: Bub rennt in Ulm in Auto

Mit schweren Verletzungen musste ein Kind am Pfingstsonntag nach einem Unfall in Ulm ins Krankenhaus.
Der Neunjährige ging gegen 10.30 Uhr über die Eythstraße, ohne auf die Autos zu achten. Zwischen den parkenden Autos hindurch trat er auf die Fahrbahn. In diesem Moment fuhr ein Opel vorbei. Dessen Fahrer konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten und fuhr mit einem Rad über den Fuß des Buben. Der erlitt dadurch schwere Verletzungen. Zur Untersuchung und weiteren Behandlung brachte ihn der Rettungsdienst in ein Krankenhaus.

Anzeige