Home » Blaulicht-News » News Raum Biberach » Schwendi: Vespafahrer nach Wildunfall schwer verletzt
Notarzt und Rettungswagen Blaulicht
Symbolfoto: Mario Obeser

Schwendi: Vespafahrer nach Wildunfall schwer verletzt

Am 25.05.2018 gegen 23.15 Uhr befuhr ein 36-Jähriger mit seiner Vespa die L1268 zwischen Hörenhausen und Orsenhausen.
Im Wald auf Höhe der Haderhöhe querte ein Reh die Fahrbahn. Der Kradfahrer konnte nicht mehr ausweichen und kollidierte mit dem Tier. Das Reh wurde durch den Aufprall getötet. Der 36-jährige Vespafahrer verletzte sich schwer. Er wurde in eine Klink verbracht. An der Vespa entstand ein Schaden von 1.000 Euro.

Anzeige
x

Check Also

Polizeifahrzeug Front mit Blaulicht

Augsburg: Zu Unfall in der Ulmer Straße neutrale Zeugen gesucht

Zu einem Unfall, bei dem am 15.07.2019, gegen 20.45 Uhr, in der Ulmer Straße Motorradfahrer und ein Nissan Micra – Fahrer beteiligt waren, werden nun ...

Blaulicht Polizei Blaulichtbalken Polizeifahrzeug

Kempten: Zeugen zu beschädigter Türe gesucht

Durch einen bisher unbekannten Täter wurde im zwischen Samstag, 20.30 Uhr und Montagmorgen die Eingangstüre des Verbrauchermarkts Norma in der Pettenkoferstraße beschädigt. Der Sachschaden beläuft ...