Home » Blaulicht-News » Landkreis Unterallgäu » News Raum Memmingen » Bebenhausen: 40.000 Euro Schaden bei Fahrzeugbrand
Fahrzeugbrand Brand PKW Feuerwehr
Symbolfoto: Mario Obeser

Bebenhausen: 40.000 Euro Schaden bei Fahrzeugbrand

Hoher Sachschaden entstand bei dem Brand eines Fahrzeuges am 16.06.2018 in Bebenhausen.
Am Samstag befuhr ein 44-Jähriger gegen 13.30 Uhr mit seinem Pkw die B300 in Kettershausen, Ortsteil Bebenhausen. Nach Angaben des Fahrzeugführers sah er plötzlich Flammen aus der Motorhaube. Der 44-Jährige hielt sofort an und brachte sein Kind und sich selbst in Sicherheit. Kurze Zeit später ging der Pkw BMW in Flammen auf. Er wurde durch die Feuerwehr gelöscht. Personen wurden durch den Brand nicht verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 40.000 Euro. Hier wird ebenfalls von einem technischen Defekt ausgegangen.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Polizeifahrzeug Gebäude

Villenbach: Gartenzaun beschädigt und geflüchtet

In der Nacht vom 18.02.20419, 19.00 Uhr auf den 19.02.2019, 07.00 Uhr wurde vermutlich bei einem Wendemanöver ein Gartenzaun in der Viehweidestraße beschädigt. Dabei kam ...

Polizeiauto Polizei

Gundelfingen: Unfall auf der B16 beim Überholen

Am 19.02.2019 gegen 09.25 Uhr wollte eine 37-jähriger Audi-Fahrer auf der B 16 zwischen Gundelfingen und Günzburg einen vor ihm fahrenden Audi überholen. Dessen 51-jährige ...