Home » Blaulicht-News » Autobahnen » News Autobahn A96 » Autobahn 96: Kleintransporter überschlägt sich nach Reifenplatzer – Hund stirbt
Sicherungsanhänger Nachts Feuerwehr
Symbolfoto: Mario Obeser

Autobahn 96: Kleintransporter überschlägt sich nach Reifenplatzer – Hund stirbt

Kurz nach Mitternacht befuhr ein 49-jähriger mit seinem Kleintransporter die A96 in Richtung München als an seinem Fahrzeug der linke hintere Reifen platzte.
Er geriet ins Schleudern und kam nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich dort zwei Mal. Ein Hund wurde dabei aus dem Kleintransporter geschleudert und getötet. Der Fahrer wurde mit einer Unterarmfraktur ins Krankenhaus gebracht. Die Ladung wurde zum Teil aus dem Fahrzeug geschleudert. Hauptsächlich Oliven und Olivenöl verteilten sich auf dem rechten Fahrstreifen.

Die Fahrbahn musste aufwendig gereinigt werden und die Arbeiten konnten erst gegen 08.00 Uhr vollständig beendet werden. Der entstandene Sachschaden beträgt rund 10.000 Euro. Die Freiwillige Feuerwehr Mindelheim war zum Ausleiten, Absichern und Ausleuchten vor Ort.

Anzeige
x

Check Also

Telefon

Neu-Ulm: Rentnerin verliert 10.000 Euro durch Bekanntentrick

Am 21.10.2019 erhielt eine Rentnerin in Neu-Ulm einen Anruf einer angeblichen Freundin, die dringend Geld für den Kauf einer Immobilie benötigen würde. Eine Betrügerin wie ...

Polizeifahrzeug 110

Altusried: Polizei erntet nach Hinweis Marihuana-Plantage ab

Über vier Kilogramm Marihuana fand die Polizei am Donnerstag, den 17.10.2019, in einem Eigenheim in einem Weiler der Gemarkung Altusried. Eine anonyme Anzeige gegen den ...