Home » Blaulicht-News » Landkreis Dillingen a. d. Donau. » News Raum Dillingen a. d. Donau. » Höchstädt: 33-Jähriger uriniert in fremdes Haus und schlägt zu
Fraust Schlaege
Symbolfoto: nito - Fotolia

Höchstädt: 33-Jähriger uriniert in fremdes Haus und schlägt zu

Am 01.07.2018 gegen 15.35 Uhr betrat ein 33-Jähriger den Eingangsbereich zu einem Mehrfamilienhaus in der Bahnhofstraße in Höchstädt und urinierte in das Treppenhaus.
Als er vom 60-jährigen Hausbesitzer dahingehend angesprochen wurde, kam es zum Streit, in dessen Verlauf der 33-Jährige dem 60-Jährigen einen Faustschlag ins Gesicht versetzte. Dieser zog sich leichte Verletzungen zu. Einem 41-jährigen Bekannten des 60-Jährigen drohte der 33-Jährige, der mit rund 2 Promille deutlich alkoholisiert gewesen war, diesen umzubringen. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Augsburg wird der 33-Jährige dem Ermittlungsrichter vorgeführt.

Anzeige
x

Check Also

Polizeifahrzeug Schriftzug Polizei Front

Westerheim: Rund 30.000 Euro Sachschaden durch Aquaplaning

Am Nachmittag des 21.05.2019 kam eine 51-jährige Pkw-Fahrerin zwischen Oberwesterheim und Sontheim aufgrund von Aquaplaning ins Schleudern. Ihr Fahrzeug geriet auf die beginnende Leitplanke und ...

ausgeschaltetes LED Blaulicht

Burgau: Mofa am Bahnhof gestohlen

Am vergangenen Montag, am 20.05.2019, zwischen 13.00 Uhr und 22.00 Uhr entwendete ein bisher unbekannter Täter ein Kleinkraftrad, das am Burgauer Bahnhof abgestellt war. Das ...