Home » Blaulicht-News » Landkreis Dillingen a. d. Donau. » News Raum Dillingen a. d. Donau. » Höchstädt: 33-Jähriger uriniert in fremdes Haus und schlägt zu
Fraust Schlaege
Symbolfoto: nito - Fotolia

Höchstädt: 33-Jähriger uriniert in fremdes Haus und schlägt zu

Am 01.07.2018 gegen 15.35 Uhr betrat ein 33-Jähriger den Eingangsbereich zu einem Mehrfamilienhaus in der Bahnhofstraße in Höchstädt und urinierte in das Treppenhaus.
Als er vom 60-jährigen Hausbesitzer dahingehend angesprochen wurde, kam es zum Streit, in dessen Verlauf der 33-Jährige dem 60-Jährigen einen Faustschlag ins Gesicht versetzte. Dieser zog sich leichte Verletzungen zu. Einem 41-jährigen Bekannten des 60-Jährigen drohte der 33-Jährige, der mit rund 2 Promille deutlich alkoholisiert gewesen war, diesen umzubringen. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Augsburg wird der 33-Jährige dem Ermittlungsrichter vorgeführt.

Anzeige
x

Check Also

Kasse Bargeld

Kreis Neu-Ulm: Einbrecher in Gaststätte in Holzheim

In der Nacht auf Freitag, den 16.08.2019, wurde in eine Holzheimer Gaststätte eingebrochen und aus dieser eine Registrierkasse entwendet. Der Täter gelangte durch eine eingeschlagene ...

Blaulicht Balken Polizei

Unterroth: Außenspiegel an Pkw mutwillig beschädigt

Bereits in der Nacht auf den 12.08.2019, um 00.30 Uhr, beschädigte ein bisher unbekannter Täter einen Außenspiegel eines blauen Dacia Logan im Bergenstetter Weg in ...