Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » Zeugenaufruf: Pkw touchiert Radfahrerin in Neu-Ulm und fährt weiter
Polizeifahrzeug Vorne
Symbolfoto: Mario Obeser

Zeugenaufruf: Pkw touchiert Radfahrerin in Neu-Ulm und fährt weiter

Eine 21-jährige Radfahrerin wollte am 10.07.2018 gegen 14.00 Uhr die östliche Einfahrt des Allgäuer Rings von Norden nach Süden auf Höhe des Fußgängerüberweges überqueren.
Aufgrund der Verkehrsregelung vor Ort hatte sie vor dem Einfahren angehalten. Ein Pkw, der sich dem Fußgängerüberweg annäherte bremste ab. Dies deutete die 21-jährige in der Art, dass der Pkw-Fahrer ihr das Überqueren der Fahrbahn ermöglicht. Als die 21-jährige auf der Hälfte des Zebrastreifens war, fuhr der Pkw an und touchierte das Fahrrad der jungen Frau. Im Anschluss fuhr er davon. Glücklicherweise wurde die Frau weder verletzt, noch wurde deren Fahrrad beschädigt.

Zeugen gesucht, welche dies beobachteten
Die 21-jährige wurde nach dem Vorfall von mehreren Zeugen angesprochen. Die Personalien dieser Personen sind jedoch nicht bekannt. Sie werden dringend gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Neu-Ulm unter der Telefonnummer 0731/8013-0 in Verbindung zu setzen, um Hinweise auf den davongefahrenen Autofahrer zu erlangen.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Feuerwehrfahrzeug MAN

Blaubeuren: Brennende Hackschnitzel-Heizung

In Blaubeuren kam es am 19.02.2019 zu einem Brand einer Heizung, zu dem Einsatzkräfte alarmiert wurden. Gegen 07.45 Uhr brannte im Von-Jan-Weg eine Heizungsanlage. Ein ...

Polizeifahrzeuge blau Bw 2

Blaustein: Mehrere Autos im Gegenverkehr gestreift

Hohen Sachschaden verursachte ein Autofahrer am 19.02.2019 auf der Bundesstraße 28 bei Arnegg. Unfallverursacher leicht verletzt. Gegen 07.45 Uhr fuhr ein 20-Jähriger auf der B28 ...