Home » Blaulicht-News » Landkreis Augsburg » News Raum Augsburg » Graben: Giftköder ausgelegt – Hinweise erbeten
wichtige-information-vrd-fotolia-info
Wichtige Information. Bild: VRD - Fotolia

Graben: Giftköder ausgelegt – Hinweise erbeten

Die Polizei Schwabmünchen sucht nach der Person, die in Graben mehrere vergiftete Wurst ausgelegt hatte.
Am vergangenen Sonntag, 22.07.2018, um die Mittagszeit, fand eine 48-jährige Spaziergängerin am Feldweg zwischen Römerstraße und Wallfahrtsweg in Graben mehrere ausgelegte Stücke Wienerle, die mit Giftködern versehen waren. Ihr Hund hatte bereits ein Stück verschlungen. Die Besitzerin brachte den Hund sofort zum Tierarzt, der das Tier nach entsprechender Behandlung retten konnte.

Tierbesitzer in diesem Bereich werden um erhöhte Aufmerksamkeit gebeten.

Hinweise über die Herkunft erbittet die Polizei Schwabmünchen unter der Telefonnummer 08232/9606-0.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Tauben Hochzeitstaube

Neu-Ulm: Polizei bringt gefundene Hochzeitstaube in Kleintierpraxis

Auf einer Rettungsmission der ungewöhnlichen Art befanden sich am gestrigen Abend Beamte der Polizeiinspektion Neu-Ulm. Ein 28-jähriger Bürger kontaktierte telefonisch die örtliche Polizeidienststelle und gab ...

Stop Schild Stoppschild

Krumbach: Beim zweiten Bremsen aufgefahren

Zu einem Auffahrunfall, zwischen einem Pkw und einem Lkw, kam es am 18.04.2019 in Krumbach. Verletzt wurde dabei niemand. Am Donnerstagnachmittag verursachte ein 42-jähriger Opel-Fahrer ...