Home » Blaulicht-News » Landkreis Augsburg » News Raum Augsburg » Graben: Giftköder ausgelegt – Hinweise erbeten
wichtige-information-vrd-fotolia-info
Wichtige Information. Bild: VRD - Fotolia

Graben: Giftköder ausgelegt – Hinweise erbeten

Die Polizei Schwabmünchen sucht nach der Person, die in Graben mehrere vergiftete Wurst ausgelegt hatte.
Am vergangenen Sonntag, 22.07.2018, um die Mittagszeit, fand eine 48-jährige Spaziergängerin am Feldweg zwischen Römerstraße und Wallfahrtsweg in Graben mehrere ausgelegte Stücke Wienerle, die mit Giftködern versehen waren. Ihr Hund hatte bereits ein Stück verschlungen. Die Besitzerin brachte den Hund sofort zum Tierarzt, der das Tier nach entsprechender Behandlung retten konnte.

Tierbesitzer in diesem Bereich werden um erhöhte Aufmerksamkeit gebeten.

Hinweise über die Herkunft erbittet die Polizei Schwabmünchen unter der Telefonnummer 08232/9606-0.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Handy

Offingen: Statt ersteigertes Smartphone Fälschung erhalten

Ein Mann aus Offingen ersteigerte auf einer Auktionsplattform ein Mobiltelefon im Wert für 545 Euro. Kein Schnäppchen, wie sich herausstellte. Als er das Paket mit ...

Rauchmelder können Leben retten.

Kempten: Essen auf Herd vergessen

Ein Rauchmelder alarmierte heute Mittag gegen 14.00 Uhr Nachbarn in einem Mehrfamilienhaus im Kempten/Lenzfried, welche daraufhin die Feuerwehr riefen. Die Bewohner konnten das Gebäude unverletzt ...