Home » Blaulicht-News » Landkreis Augsburg » News Raum Augsburg » Dumm gelaufen: „Falscher“ Polizist gerät an „echte“ Polizeibeamte
Polizeifahrzeug Blaulicht
Symbolfoto: Mario Obeser

Dumm gelaufen: „Falscher“ Polizist gerät an „echte“ Polizeibeamte

In Donauwörth geriet am 03.08.2018 ein Mann an die „Falschen“, als er sich als Polizist ausgab und eine Personenkontrolle durchführen wollte. Doch die waren die „Echten“.
Am Freitagabend gegen 21.30 Uhr gingen zwei Polizeibeamte, welche sich in ihrer Freizeit befanden, an der Artur-Proeller-Straße in Donauwörth mit ihrem Hund spazieren, als sie plötzlich aus einem vorbeifahrenden Pkw heraus angeschrien wurden. Beide gaben zunächst nichts darauf und liefen weiter. Der Beifahrer des zuvor vorbeifahrenden Pkw stieg anscheinend aus dem Pkw aus, lief den beiden Beamten nach und hielt diese an. Der Mann gab schließlich an, Polizeibeamter zu sein und verlangte von Beiden deren Ausweise. Als sich diese selbst als Polizeibeamte zu erkennen gaben und von dem Mann den Ausweis, sowie dessen Namen verlangten, schwieg der Mann und lief zu seinem Pkw zurück. Gegen den wird nun wegen Amtsanmaßung ermittelt.

Anzeige
x

Check Also

Rettungswagen Sanitäter

Bad Schussenried: Unfall zwischen Biker und Radfahrerin fordert zwei Menschenleben

Zwei Menschen sterben, als es am 18.06.2019, bei Bad Schussenried, zu einem Unfall zwischen einem Motorradfahrer und einer Fahrradfahrerin kam. Eine Person zog sich schwere ...

polizeifahrzeug-blau-bewerbung

Laupheim: Überfall auf 15-Jährigen durch drei Männer – Zeugen gesucht

Drei junge Männer sollen am vergangenen Freitag, den 14.06.2019, in Laupheim einen 15-jährigen Radfahrer beraubt haben. Der 15-Jährige sei gegen 18.00 Uhr auf dem Weg ...