Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » Nersingen: Autofahrer touchiert Radfahrerin und fährt weiter
Polizeifahrzeug Front Blau
Symbolfoto: MArio Obeser

Nersingen: Autofahrer touchiert Radfahrerin und fährt weiter

Die Polizeiinspektion Neu-Ulm sucht Zeugen, die einen Unfall auf einem Feldweg bei Nersingen bemerkten und Angaben machen können.
Gestern Morgen gegen 08.35 Uhr waren zwei 13- und ein 12-jähriges Mädchen mit ihren Fahrrädern auf dem geschotterten Feldweg zwischen Leibi und Nersingen unterwegs. Die Mädchen führen hintereinander, als sich von hinten ein Pkw näherte. Dieser fuhr an den ersten beiden Mädchen vorbei. Als er auf Höhe des dritten Mädchens war, touchierte der Pkw das Fahrrad der 13-Jährigen, woraufhin diese zu Sturz kam. Sie verletzte sich dabei leicht. Der Pkw-Fahrer hat den Unfall vermutlich registriert, ist jedoch weitergefahren, ohne sich um das Mädchen zu kümmern.

Nach den Aussagen handelte es sich um einen kleinen grauen Pkw mit Neu-Ulmer Zulassung. Der Fahrer wurde mit ca. 65 Jahren, kräftiger Statur und grauen Haaren beschrieben. Er trug eine Brille.

Zeugen, die Hinweise zu dem Verkehrsunfall oder dem flüchtigen Pkw machen können, werden gebeten, sich unter Telefon 0731/8013-0 bei der Polizeiinspektion Neu-Ulm zu melden.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Polizeikelle

Drogenkontrollen bei zwei Fahrern positiv

Am 16.08.2018, am frühen Abend, kontrollierten die Streifen der Operativen Ergänzungsdienste im Bereich Günzburg mehrere Verkehrsteilnehmer. Hierbei lag der Focus der Beamten insbesondere auf Beeinflussung ...

Verrückt Mann

Vöhringen: Gemeinsames onanieren am nördlichen Waldsee

Nein, die Überschrift ist keine Einladung zu einer Veranstaltung, sondern ein Fall für die Polizeistation Senden. Am 16.08.2018 befand sich die Sicherheitswacht Senden auf Streife ...