Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Illertissen » Kreis Neu-Ulm: Mehrere Fahrzeugführer berauscht am Steuer
Polizeikelle
Symbolfoto: © Sven Grundmann - Fotolia.com

Kreis Neu-Ulm: Mehrere Fahrzeugführer berauscht am Steuer

Die Polizei konnte am 13.08.2018 mehrere Fahrzeugführer feststellen, die durch Alkohol oder Drogen berauscht am Steuer saßen.

Neu-Ulm. Am Montagabend wurde eine 19-jährige Pkw-Fahrerin in der Wiblinger Straße durch eine Streife der Polizeiinspektion Neu-Ulm kontrolliert. Hierbei gab sie an, dass sie Marihuana konsumiert hat. Zudem konnte im Fahrzeug Marihuanageruch festgestellt werden. Auf Vorhalt händigte sie dann einen Joint aus. Die Weiterfahrt wurde durch die Beamten unterbunden und es wurde eine Blutentnahme veranlasst. Sollte das Blutergebnis positiv sein, erwartet die Frau ein empfindliches Bußgeld und ein Fahrverbot. Zudem erhält sie eine Strafanzeige wegen des unerlaubten Besitzes von Betäubungsmitteln.

Neu-Ulm. Am späten Montagabend kontrollierten Beamte der PI Neu-Ulm einen 23-jährigen Autofahrer in der Lessingstraße. Hierbei fiel sofort Alkoholgeruch bei dem Mann auf. Ein Alkoholtest ergab über 1,2 Promille. Es wurde daher eine Blutentnahme durch eine Ärztin veranlasst. Außerdem wurde der Führerschein sichergestellt.

Bellenberg. Gegen 19.30 Uhr wurde ein 26-jähriger Pkw-Fahrer in der Memminger Straße einer Verkehrskontrolle unterzogen. Wie sich herausstellte, besaß der Fahrer keine Fahrerlaubnis und zeigte zudem im Verlauf des Gesprächs Anzeichen eines vorausgegangenen Drogenkonsums. Bei dem Mann wurde eine Blutentnahme veranlasst und der Pkw-Schlüssel der Ehefrau übergeben, die mit im Fahrzeug saß.

Anzeige