Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » Neu-Ulm/Burlafingen: Polizei stoppt Onanierter auf der Autobahn
Mann Exhibitionist
Symbolfoto: vladorlov - Fotolia

Neu-Ulm/Burlafingen: Polizei stoppt Onanierter auf der Autobahn

Die Polizei konnte am 13.09.2018 einen Mann anhalten, der kurz zuvor an einem Badesee bei Burlafingen unangenehm auffiel.
Am Mittwochabend, gegen 19.15 Uhr, wurde der Polizeiinspektion Neu-Ulm eine männliche Person an einem Badesee an der Bundesstraße 10 bzw. Kreisstraße NU6 mitgeteilt, welche in einem Gebüsch versteckt an sich selber sexuelle Handlungen durchführen soll. Noch vor Eintreffen der Polizeistreife entfernte sich der Verdächtige in einem Pkw und fuhr auf die A7 auf. Durch die verfolgende Streifenbesatzung konnte der Pkw jedoch auf der Autobahn festgestellt und angehalten werden.

Beim Tatverdächtigen handelt es sich um einen 26-jährigen aus dem Landkreis Günzburg. Möglicherweise trat er bereits mehrmals an dieser, ggf. an einer anderen, Örtlichkeit in Erscheinung. Geschädigte Personen oder Zeugen sollen sich bitte unter der Telefonnummer 0731/8013-0 mit der Polizeiinspektion Neu-Ulm in Verbindung setzen. Die Ermittlungen dauern derzeit noch an.

Anzeige
x

Check Also

Feuerwehr Atemschutz, Brand, Bsaktuell,

Kreis Lindau: Brand in Bootswerkstatt in Bodolz

Am 21.07.2019, gegen 10.20 Uhr, wurde der Rettungsleitstelle ein Feuer in einer Werkstatt für Boote in einem Industriegebiet in Bodolz mitgeteilt. Die eingesetzten Feuerwehren der ...

Frau mit Faust schlagen

Augsburg: Zeugin einer Sachbeschädigung ohrfeigt Täter

Mit dieser Reaktion der Frau hatte ein Mann, der am 20.07.2019 in Augsburg ein Taxi beschädigte, wohl nicht gerechnet. Am Samstag gegen 03.45 Uhr trat ...