Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » Neu-Ulm: Vor Einkaufscenter von Taschendieben angesprochen und bestohlen
Handtasche Dieb Raub
Symbolfoto: Gerhard Seybert

Neu-Ulm: Vor Einkaufscenter von Taschendieben angesprochen und bestohlen

Zwei Männer gaben am 14.09.2018 vor, Smartphones verkaufen zu wollen, doch sie hatten es auf etwas anderes abgesehen.
Am Freitagnachmittag, gegen 16.00 Uhr, wurde ein 29-jähriger Mann und seine 25-jährige Frau, vor dem Einkaufszentrum Glacis-Galerie, von zwei bislang unbekannten männlichen Tätern angesprochen. Diese boten den Eheleuten zwei Mobiltelefone zum Kauf an. Nachdem das Ehepaar einwilligte, begab man sich gemeinsam zu einer nahegelegenen Bankfiliale in der Ludwigstraße, um dort das Geld abzuheben. Dort kam es dann zu Unstimmigkeiten über den Kaufpreis und während der Diskussion entwendete einer der beiden Täter den Geldbeutel der Ehefrau. Anschließend flüchteten die beiden Täter in Richtung Friedenstraße. Die Mobiltelefone ließen die Täter bei den Geschädigten zurück. Nach ersten Erkenntnissen könnte es sich hierbei lediglich um Attrappen handeln, dies bedarf jedoch noch weiterer Abklärung.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Stop Polizei Anhaltekelle

Bibertal: Drogen wohl im Fahrer und Auto

Heute Nacht wurde im Gemeindebereich Bibertal ein Pkw von einer Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Günzburg angehalten und dessen Fahrer einer Verkehrskontrolle unterzogen. Bei der Kontrolle ergab ...

Polizeifahrzeug Blau BW

Deggingen: Ohne Schein aber mit Promille ins Fenster gekracht

Mit viel Promille rauschte ein Autofahrer in Deggingen am Mittwoch, den 20.02.2019, in eine Schaufensterscheibe. Gegen 02.15 Uhr fuhr ein Golf in der Ditzenbacher Straße. ...