Home » Blaulicht-News » Landkreis Heidenheim » News Raum Heidenheim » Sontheim: 66-jähriger Radfahrer bei Unfall schwer verletzt
Schürfwunde Radfahrer animaflora – Fotolia
Symbolfoto: animaflora - Fotolia

Sontheim: 66-jähriger Radfahrer bei Unfall schwer verletzt

Ein Auto und ein Fahrrad sind am Dienstag, 18.09.2018, in Sontheim an der Brenz zusammengestoßen.
Wie die Polizei berichtet, war der Autofahrer in der Schillerstraße unterwegs. Kurz nach 10.00 Uhr fuhr er in die Brenzer Straße. Doch passte der 33-Jährige nicht auf. Er nahm einem Radler die Vorfahrt. Rad und Auto stießen zusammen. Der 66-Jährige stürzte vom Rad und wurde schwer verletzt. Der Rettungsdienst brachte den Mann mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus. Die Polizei ermittelt jetzt gegen den 33-Jährigen. Ihn erwartet eine Strafanzeige.

Die Hälfte der schweren Verkehrsunfälle ist nach Ansicht der Polizei darauf zurückzuführen, dass Fahrer schneller vorankommen wollen: Sie missachten die Vorfahrt, fahren zu schnell, biegen falsch ab oder überholen falsch. Nur um schneller voranzukommen werden Leben und Gesundheit aufs Spiel gesetzt, wobei der Zeitgewinn minimal ist.

Im Regelfall gehe es um maximal zwei Minuten. “Wir wollen dafür werben, dass sich jeder die Zeit nimmt, Rücksicht zu nehmen. Dann kommen alle sicher an”, erklärte die Polizei.

Anzeige
x

Check Also

Notarzt NEF Rettungsdienst

Eschenbach: Schwere Kopfverletzungen bei Sturz von Anhänger

Schwer verletzte sich ein Mann am 17.08.2019, als er in Eschenbach, Kreis Göppingen, beim Abladen von einem Hänger stürzte. Einen Gabelstapler wollte ein 77-Jähriger am ...

ausgeschaltetes LED Blaulicht

Senden: Auf Unfall angesprochen dennoch nicht gekümmert

Am Samstagvormittag, den 17.08.2019, konnte eine Zeugin beobachten, wie eine PKW-Fahrerin in eine Parklücke bei einem Sendener Verbrauchermarkt einparken wollte. Dreiste Unfallflucht. Dabei touchierte die ...