Home » Blaulicht-News » Landkreis Ulm » News Raum Ulm » Blaustein: Fahrer eines Kleinlasters war betrunken
Kein Alkohol am Steuer
Symbolfoto: © Zerbor - Fotolia.com

Blaustein: Fahrer eines Kleinlasters war betrunken

Die Beamten des Polizeireviers Ulm-West kontrollierten am Sonntagmorgen gegen 02.27 Uhr in der Ulmer Straße einen 28-jährigen LKW-Fahrer.
Bei der Verkehrskontrolle konnten die Beamten Anzeichen von Alkoholbeeinflussung feststellen. Der LKW-Fahrer zeigte sich kooperativ. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab, dass der Mann über der Grenze zur absoluten Fahruntüchtigkeit lag. Er musste sich einer Blutentnahme unterziehen.

Der Peugeot-Fahrer trägt nicht nur die Kosten für die Blutentnahme, sondern muss sich auch wegen der Trunkenheitsfahrt verantworten. Eine Strafanzeige an die Staatsanwaltschaft Ulm folgt. Der Führerschein wurde beschlagnahmt.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Notarzt NEF Rettungsdienst

Gerstetten: Beim Überholen entstand 35.000 Euro Schaden

Eine Leichtverletzte und rund 35.000 Euro Gesamtschaden ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls am 17.10.2018 bei Gerstetten. Der Fahrer eines BMW war gegen 12.45 Uhr von ...

Windunfall -Urheber-Maren

Wildunfälle haben Hochsaison – Informationen zur Vermeidung

Wie jedes Jahr im Herbst und Winter haben Wildunfälle in der kommenden Zeit Hochsaison. Die Polizei gibt Tipps. Im Jahr 2017 ereigneten sich im Schutzbereich ...