Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » Schlägerei in Gemeinschaftsunterkunft in Neu-Ulm
Polizeifahrzeug bei Nacht im Dunkeln
Symbolfoto: Mario Obeser

Schlägerei in Gemeinschaftsunterkunft in Neu-Ulm

Am Samstagmorgen, gegen 06.00 Uhr, wurde der Polizei Neu-Ulm eine Schlägerei in einer Gemeinschaftsunterkunft in der Reuttier Straße mitgeteilt. Polizei sucht Zeugen.
Durch die entsandten Polizeistreifen konnten vor Ort nur noch ein 19 und ein 20-Jähriger angetroffen werden. Beim 20-Jährigen wurden frische Verletzungen, die von einer Auseinandersetzung stammen, festgestellt. Die beiden Männer gaben gegenüber den Beamten an, dass es keine Auseinandersetzung gab, was jedoch vom 29-jährigen Mitteiler der Schlägerei widerlegt wurde.

Der mit über einem Promille verletzte 20-Jährige, wurde zur Versorgung seiner Verletzungen in ein Neu-Ulmer Krankenhaus überstellt. Nachdem sich die Männer hinsichtlich der Identität des Kontrahenten und auch dem Tatablauf bedeckt hielten, konnten am Samstagmorgen keine weiteren Maßnahmen zur Täterermittlung getroffen werden, weshalb hier weiter Ermittlungen notwendig sind. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei Neu-Ulm unter der Telefonnummer 0731/80130 zu melden.

Anzeige
x

Check Also

Feuerwehrfahrzeug Günzburg

Günzburg/A8: Betrunkener Autofahrer verursacht einen Unfall im Baustellenbereich

Am frühen Samstagabend befuhr ein 50-jähriger Autofahrer die A8 in Richtung München und verlor im Bereich einer Baustelle bei der Anschlussstelle Günzburg die Kontrolle über ...

Notarzt NEF und Rettungswagen

Memmingen: Rollerfahrer prallt frontal gegen Pkw – zwei Schwerverletzte

Bei einem Verkehrsunfall in Memmingen, der sich am 14.09.2019 ereignete, zog sich ein Rollerfahrer schwere Verletzungen zu. Am Samstag, gegen 15.30 Uhr, befuhren eine 38-jährige ...