Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Senden » Senden: Erst gemeinsam getrunken und dann gestritten
Streit, Streit Büro,
Symbolfoto: © Henry Schmitt - Fotolia

Senden: Erst gemeinsam getrunken und dann gestritten

Leichtere Verletzungen trug eine 39-Jährige davon, als es in einer Wohnung in Senden zum Streit gekommen war.
Die Frau war den ganzen Abend bei einem 44 Jahre alten Bekannten in seiner Wohnung zu Besuch. Dort wurde erheblich Alkohol getrunken, bis die beiden in Streit gerieten. Dieser eskalierte dann auch weil die Frau trotz Aufforderung, die Wohnung nicht verlassen wollte. Dabei habe der Mann der Frau gegen die Brust geschlagen und im Gesicht gekratzt. Die Polizei konnte den Streit zunächst schlichten und die Frau, die erheblich betrunken war, nach Hause bringen, um sie ihrem Ehemann zu übergeben. Der 44-Jährige wird nun wegen Körperverletzung angezeigt.

Anzeige
x

Check Also

Einbruch Fenster

Haunstetten: Seniorin von Einbrecher geweckt

Eine Seniorin aus der Aurikelstraße wurde am gestrigen Sonntagmorgen gegen 05.00 Uhr durch Geräusche aus dem Erdgeschoss geweckt. Als sie der Ursache auf den Grund ...

Ampel Rotlicht Fußgängerampel

Kriegshaber: Bei Rot über die Ampel – Radfahrer schlägt zu

Weil ein E-Scooter-Fahrer am 13.10.2019 in Kriegshaber die rote Ampel nicht beachtete, wurde dieser im Streit, von einem unbeteiligten geschlagen. Am Sonntag, gegen 14.40 Uhr, ...