Home » Blaulicht-News » Landkreis Augsburg » News Raum Augsburg » Augsburg/B17: Fahrweise eines Opel-Fahrers für zu Unfall – Verursacher fährt weiter
Polizeifahrzeug Front
Symbolfoto: Mario Obeser

Augsburg/B17: Fahrweise eines Opel-Fahrers für zu Unfall – Verursacher fährt weiter

Am 24.10.2018, gegen 11.20 Uhr, kam es auf der B17 in Fahrtrichtung Norden auf Höhe der Anschlussstelle Haunstetten/Inningen zu einem Unfall, bei dem der Verursacher flüchtete.
Ein 41-jähriger Lkw-Fahrer war zu dieser Zeit auf der rechten Spur unterwegs, als plötzlich direkt vor ihm der Fahrer eines blauen Opel Corsa von der linken Spur über die rechte in die Ausfahrt fuhr. Beim Lkw setzte hierbei der Notbremsassistent ein woraufhin die hintere Achse seines Anhängers blockierte. Der Anhänger brach daraufhin nach rechts aus und prallte in ein Streckensicherungsfahrzeug, welches aufgrund von Mäharbeiten auf dem Standstreifen abgestellt war. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 9.000 Euro. Der Fahrer des Opel Corsa entschuldigte sich noch per Handzeichen und fuhr dann in der Ausfahrt Haunstetten / Inningen ab.

Zeugenhinweise bitte an die Autobahnpolizeiinspektion Gersthofen unter 0821/323-1910.

Anzeige
x

Check Also

Krumbach: Einbrüche in Schlosserei und Bürogebäude einer Finanzdienstleistung

Zu zwei Einbrüchen in Krumbach sucht die örtliche Polizeiinspektion nach Hinweisen zu dem oder den Tätern. In der Nacht von Freitag, 15.11.2019, 19.30 Uhr, auf ...

Kronburg: Hinweise zu Motocrossfahrern im Wald zwischen Kronburg und Zell gesucht

Zwischen Kronburg und Zell, auf Höhe Wieslings, fuhren am Samstag, 16.11.2019, gegen 16:00 Uhr, sechs Motocrossfahrer in einem privaten Waldstück herum. Als der Waldbesitzer auf ...