Home » Blaulicht-News » Landkreis Augsburg » News Raum Zusmarshausen » Zusmarshausen: Kneipengast will Hausverbot nicht nachkommen
Symbolfoto: © itakdalee

Zusmarshausen: Kneipengast will Hausverbot nicht nachkommen

Ärger mit einem betrunkenen 34-Jährigen gab es am 01.11.2018 gegen 03.40 Uhr in einer Pilskneipe in Zusmarshausen.
Nachdem sich der Mann im Lokal daneben benommen hatte wurde ihm vom Wirt ein Hausverbot erteilt. Diesem kam er aber nicht nach, so dass die Polizei verständigt werden musste. Auch den Polizeibeamten gegenüber verhielt sich der Mann aggressiv und schlug mit der Faust nach einem der Beamten. Dieser konnte dem Schlag jedoch noch ausweichen, so dass ihn dieser nur am Kopf streifte. Zusammen mit einem weiteren in der Freizeit anwesenden Beamten konnte der 34-Jährige dann zu Boden gebracht, gefesselt und festgenommen werden. Er wurde in den Polizeiarrest nach Augsburg zur Ausnüchterung gebracht.

Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Hausfriedensbruchs, Körperverletzung und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte.

Anzeige