Home » Blaulicht-News » News Überregional » News Raum Kempten » Pfronten: Unter Drogeneinfluss zur Polizei gefahren
Blutentnahme
Symbolfoto: Henrik Dolle - Fotolia

Pfronten: Unter Drogeneinfluss zur Polizei gefahren

Am Sonntagmorgen erschien ein junger Mann bei der Polizeistation Pfronten, um seinen Fahrzeugschlüssel von der Polizei ab zu holen.
Der Fahrzeugschlüssel wurde am Vortag durch die Polizei sichergestellt, da der 23-jährige unter Drogeneinfluss stand. Nun ergab jedoch ein erneuter freiwilliger Drogenschnelltest bei der Polizeistation Pfronten, dass noch immer Abbauprodukte von Betäubungsmittel im Urin des Mannes vorhanden waren. Da der Mann mit seinem Fahrzeug vor der videoüberwachten Dienststelle vor fuhr, wurde nun erneut eine Blutentnahme zur Analyse der verbotenen Substanzen angeordnet. Ihn erwartet nun ein weiteres Ordnungswidrigkeitenverfahren wegen Fahrens unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. Weiterhin wurde auch der Zweitschlüssel polizeilich sichergestellt, so dass das Fahrzeug tatsächlich nicht mehr bewegt werden kann.

Anzeige
x

Check Also

Alkohol Kontrolle Promille

Senden/B28: in Leitplanke gefahren und geflüchtet – Polizei ermittelt Unfallflüchtigen

Einen Unfall mit Sachschaden verursachte ein 26-jähriger Pkw-Fahrer am Sonntagvormittag auf der B 28 und flüchtete im Anschluss. Später konnte er durch die Polizei ermittelt ...

Flasche mit Kronkorken vpoth – Fotolia

Neu-Ulm: Mehrere Anzeigen wegen Alkoholkonsum auf Kinderspielplätzen

Die Polizeiinspektion Neu-Ulm führte am 23.06.2019 Kontrollen auf öffentlichen Plätzen in Neu-Ulm durch. Im Rahmen mehrerer Kontrollen der öffentlichen Plätze im Innenstadtbereich konnte Sonntagabend vier ...