Home » Blaulicht-News » News Überregional » News Raum Kempten » Pfronten: Unter Drogeneinfluss zur Polizei gefahren
Blutentnahme
Symbolfoto: Henrik Dolle - Fotolia

Pfronten: Unter Drogeneinfluss zur Polizei gefahren

Am Sonntagmorgen erschien ein junger Mann bei der Polizeistation Pfronten, um seinen Fahrzeugschlüssel von der Polizei ab zu holen.
Der Fahrzeugschlüssel wurde am Vortag durch die Polizei sichergestellt, da der 23-jährige unter Drogeneinfluss stand. Nun ergab jedoch ein erneuter freiwilliger Drogenschnelltest bei der Polizeistation Pfronten, dass noch immer Abbauprodukte von Betäubungsmittel im Urin des Mannes vorhanden waren. Da der Mann mit seinem Fahrzeug vor der videoüberwachten Dienststelle vor fuhr, wurde nun erneut eine Blutentnahme zur Analyse der verbotenen Substanzen angeordnet. Ihn erwartet nun ein weiteres Ordnungswidrigkeitenverfahren wegen Fahrens unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. Weiterhin wurde auch der Zweitschlüssel polizeilich sichergestellt, so dass das Fahrzeug tatsächlich nicht mehr bewegt werden kann.

Anzeige
x

Check Also

Infoabend Wohnungseinbruch Mindelheim 2019

Wohnungseinbruch: Großer Informationsabend in Mindelheim

Das „Kuratorium Sicheres Allgäu e.V.“ führt gemeinsam mit dem Polizeipräsidium Schwaben Süd/West einen Informationsabend zum Thema Wohnungseinbruch am Mittwoch, 16. Oktober 2019, in Mindelheim durch ...

Rettungswagen BRK

Dinkelscherben: Zwei Verletzte bei Kollision mit Traktor

Bei Dinkelscherben kollidierten am 14.10.2019 ein Pkw und ein Traktor, wobei zwei Personen verletzt wurden. Am gestrigen Montag, gegen 15.25 Uhr, fuhr ein 62-jähriger Traktorfahrer ...