Home » Blaulicht-News » Landkreis Ulm » News Raum Ulm » Ulm: Mutmaßlicher Exhibitionist gefasst und in Haft
Symbolfoto: BillionPhotos.com - Fotolia

Ulm: Mutmaßlicher Exhibitionist gefasst und in Haft

Ein 29-Jähriger soll in Ulm als Exhibitionist gegenüber Kindern aufgetreten sein. Ein Mädchen erkannte ihn wieder. Jetzt ist er in Haft.
Die Behörden waren dem Verdächtigen bei ihren Ermittlungen auf die Spur gekommen. Zeugen haben die Ermittler dabei gut unterstützt. Eine Sechsjährige war Ende August Opfer eines Exhibitionisten geworden. Sie erkannte den Mann Ende Oktober in Ulm wieder. Ihr Vater war dabei. Er machte ein Foto von dem Mann und brachte es der Polizei. Seither suchten Ermittler und Streifen nach dem abgebildeten Mann. Eine Woche später erkannte ihn eine Polizeistreife in einem Bus am Ehinger Tor. Die Polizisten nahmen den 29-Jährigen fest. Gegenüber der Kriminalpolizei räumte der Mann die Tat gegenüber der Sechsjährigen ein. Auch einen Fall gegenüber einer Siebenjährigen Ende Oktober in Ulm gab er zu. Die Ermittler prüfen jetzt, ob der Syrer für weitere solcher Straftaten in Frage kommt. Die Staatsanwaltschaft beantragte einen Haftbefehl gegen den Festgenommenen, den ein Richter am Dienstag erließ. Der 29-Jährige sitzt jetzt in einer Justizvollzugsanstalt.

Anzeige
x

Check Also

NEF Notarztfahrzeug

Jettingen-Scheppach: Autofahrer übersieht Kraftrad – zwei Verletzte

Ein Zusammenstoß mit zwei mittelschwer verletzten Personen ereignete sich am vergangenen Montagmorgen, den 11.11.2019, in Scheppach. Gegen 06:15 Uhr war eine 21-Jährtige Pkw-Führerin auf der ...

Brand Filteranlage Alko Kleinkoetz 12112019

Kleinkötz: Brand einer Filteranlage in Industriebetrieb

Um 00.45 Uhr, am 12.11.2019, wurde durch die Integrierte Leitstelle, aufgrund der Auslösung der Brandmeldeanlage, ein Brand in einem Industriebetrieb in Kleinkötz gemeldet. Vor Ort ...