Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » Neu-Ulm: Polizei kommt zu Auseinandersetzung
Faust Gewalt Schlagen nito – Fotolia
Symbolfoto: nito - Fotolia

Neu-Ulm: Polizei kommt zu Auseinandersetzung

Eine Streife der Polizeiinspektion Neu-Ulm kam Samstagmorgen, gegen 01.30 Uhr, in der Reuttier Straße zufälligerweise zu einer Auseinandersetzung zwischen vier Personen.
Beteiligt waren ein 68-Jähriger und drei junge Männern im Alter zwischen 17 und 19 Jahren. Nach ersten Ermittlungen wurde der 68-Jährige zumindest von zwei der drei Kontrahenten angegriffen und setzte sich mit einem Tierabwehrspray zur Wehr. Den genauen Tathergang, sowie den Grund für den Angriff, gilt es noch zu ermitteln.

Der 68-Jährige wurde leicht verletzt und zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus verbracht. Der 17-jährige Haupttäter wurde zur Dienststelle mitgenommen und dort in die Obhut seiner Eltern übergeben. Die beiden Mittäter wurden vor Ort wieder entlassen.

Anzeige
x

Check Also

Türe mit Schraubendreher aufhebeln

Bachhagel: Einbrecher scheitert an Kellertüre

In der Zeit vom 10.09.2019, 16.00 Uhr bis zum 15.09.2019, 11.00 Uhr wurde versucht über eine Außentreppe in den Keller eines Einfamilienhauses in der Marquardstraße ...

Streit Faust

Günzburg: Streit in Lokal zwischen Beschäftigten und ehemaligem Mitarbeiter

Am 16.09.2019 gegen 03.00 Uhr meldete ein Beschäftigter einer Gaststätte in der Hofgasse in Günzburg, dass es im Lokal zu einem Streit zwischen ihm und ...