Bong. Symbolfoto: Impact Photography - Fotolia

Laute Musik führte zu Marihuana-Fund

Am Samstag gegen 23.00 Uhr beschwerten sich Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Lammstraße in Dillingen bei der Polizei über laute Musik aus einer dortigen Wohnung.
Beim Betreten des Hausflures wurde von den eingesetzten Polizeibeamten deutlicher Marihuana Geruch festgestellt. Auf Klingeln an der betreffenden Wohnung öffnete der 29-jährige Mieter die Wohnungstür. Die Wohnung selbst war total vernebelt und es roch noch stärker nach Marihuana. Der 29-Jährige stimmte einer freiwilligen Wohnungsnachschau zu. Im Wohnzimmer konnte von den Beamten eine Bong sowie ein geringe Menge Marihuana aufgefunden und sichergestellt werden. Gegen den Mieter wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Verstoß nach dem Betäubungsmittelgesetz eingeleitet.

Anzeige