Home » Blaulicht-News » Landkreis Augsburg » News Raum Augsburg » Stadtbergen: Beinaheunfall endet mit Handgreiflichkeit
mann-streit-zornig-jinga80-fotolia
Symbolfoto: jinga80 - Fotolia

Stadtbergen: Beinaheunfall endet mit Handgreiflichkeit

Zu einer Auseinandersetzung kam es am Donnerstag, den 06.12.2018, kurz nach 10.00 Uhr, zwischen einem Autofahrer und einem Fußgänger.
Der 61-jährige Fahrer des PKW übersah beim Zurücksetzen mit dem Fahrzeug zunächst einen 68-jährigen Fußgänger, der sich durch einen Sprung auf den Gehweg retten kann. Im Anschluss entwickelt sich zwischen den beiden Beteiligten ein Streit, in dessen Verlauf der Fahrer des Fahrzeugs den Fußgänger zu Boden schubst. Der 68-Jährige wurde hierbei leicht verletzt.

Anzeige
x

Check Also

Wasserwacht Boot

Senden: 29-Jähriger ging in Badesee plötzlich unter

Am heutigen Sonntagnachmittag, den 16.06.2019, kam es an einem Badesee in Senden zu einem tragischen Badeunfall. Ein 29-jähriger wollte gegen 15.15 Uhr vom Ufer zu ...

Polizeifahrzeug Wappen blau

Pfuhl: 20-Jähriger überfahren und Unfallflucht begangen – Polizei ermittelt Flüchtigen

Im Rahmen intensiver polizeilicher Ermittlungen konnte die Polizei Neu-Ulm den flüchtigen Fahrer, zu dem tödlichen Unfall bei Pfuhl am Sonntagnachmittag, 16.06.2019, identifizieren. (wir berichteten) Die ...