Home » Blaulicht-News » Landkreis Augsburg » News Raum Augsburg » Buchloe: Brand einer Scheune fordert rund 40.000 Euro Schaden
Feuerwehrfahrzeug mit Blitzer
Symbolfoto: Mario Obeser

Buchloe: Brand einer Scheune fordert rund 40.000 Euro Schaden

In der Silvesternacht, am 01.01.2019, wurde der integrierten Leitstelle Allgäu gegen 03.30 Uhr der Brand eines Gartenhauses mitgeteilt.
Durch die ebenfalls alarmierte Streife der Polizei Buchloe wurde noch vor Eintreffen der Feuerwehr festgestellt, dass ein größerer Schuppen, welcher an zwei größere Wohnkomplexe angrenzt, bereits in Vollbrand stand. Es wurden umgehend Räumungsmaßnahmen eingeleitet. Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr Buchloe konnte ein Übergreifen der Flammen auf die Wohngebäude verhindert werden. Verletzt wurde niemand.

Es entstand Sachschaden in Höhe von circa 40.000 Euro. Die Ermittlungen zur genauen Brandursache hat die Polizei Buchloe aufgenommen.

Zeugen und Geschädigte, die bislang noch nicht kontaktiert wurden, werden gebeten sich mit der Polizei Buchloe unter 08241/9690-0 in Verbindung zu setzen.

Anzeige
x

Check Also

Geldautomat

Ulm: Täter sprengen Geldautomaten und flüchten unerkannt

Unbekannte drangen Montagnacht, 24.06.2019, in ein Geldinstitut in Ulm ein, um einen Geldautomaten zu sprengen. Gegen 03.15 Uhr hebelten Unbekannte die Tür an einer Bank ...

Alkohol Kontrolle Promille

Senden/B28: in Leitplanke gefahren und geflüchtet – Polizei ermittelt Unfallflüchtigen

Einen Unfall mit Sachschaden verursachte ein 26-jähriger Pkw-Fahrer am Sonntagvormittag auf der B 28 und flüchtete im Anschluss. Später konnte er durch die Polizei ermittelt ...