Home » Blaulicht-News » Landkreis Augsburg » News Raum Zusmarshausen » Welden: War offenbar ein Mon Cheri zuviel?
Polizeifahrzeug Blaulicht
Symbolfoto: Mario Obeser

Welden: War offenbar ein Mon Cheri zuviel?

Nur ein Bier und mehrere Mon Cheri, wollte am 02.01.2019, gegen 19.30 Uhr, ein 31-jähriger Autofahrer, in Reutern, zu sich genommen haben.
Dies sagte der Fahrer bei einer Polizeikontrolle, als den Polizeibeamten der Alkoholgeruch auffiel. Der Atemalkoholtest erbrachte allerdings eine deutliche Alkoholisierung. Der Mann muss nun mit einer Anzeige rechnen, die Weiterfahrt wurde unterbunden.

Anzeige
x

Check Also

Cabrio prallt zwischen Leipheim und Günzburg gegen Baum am 19.05.2019

Kreis Neu-Ulm: Cabrio prallt gegen Baum – Fahrer schwer verletzt

Der Fahrer eines Cabrio Audi TT prallte heute Morgen, am 19.05.2019, auf der St2509, zwischen Leipheim und Unterfahlheim, gegen einen Baum. Der Fahrzeuglenker war am ...

Rettungswagen Front

Schiltberg / Höfarten: Leicht verletzt bei Unfall zwischen Traktor und Motorrad

Am 18.05.2019, gegen 09.40 Uhr, ereignete sich auf der Kreisstraße AIC 3 zwischen Höfarten und Schiltberg ein Verkehrsunfall zwischen einem Traktor und einem Motorrad. Zum ...