Home » Blaulicht-News » Landkreis Ulm » News Raum Ulm » Blaustein: Arbeiter stützt neun Meter in die Tiefe
Rettungswagen Sanitäter
Symbolfoto: Christian Schwier - Fotolia

Blaustein: Arbeiter stützt neun Meter in die Tiefe

Zu einem schweren Arbeitsunfall kam es am 04.01.2019 in Blaustein, bei dem ein Arbeiter sich schwere Verletzungen zuzog.
Der 39-Jährige arbeitete auf dem Dach einer Scheune in der Bollinger Straße. Als er gegen 09.30 Uhr auf eine Lichtplatte trat, brach diese. Der Mann stürzte hindurch und fiel rund neun Meter in die Tiefe. Durch den Aufprall wurde er schwer verletzt. Rettungskräfte brachten ihn in eine Ulmer Klinik. Die Polizei prüft nun die genauen Umstände des Unfalls.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

BSAktuell,Blaulicht,Polizei News,Bayerisch Schwaben Aktuell,NachrichtenSchwaben

Dillingen: Unfall nach Vorfahrtsverstoß

In Dillingen ereignete sich am 19.03.2019 ein Zusammenstoß zweier Fahrzeuge, der geringen Sachschaden forderte. Gegen 17.40 Uhr wollte ein 39-jähriger Fahrer eines VWs von der ...

Lehrerkonzert Guenzburg Musikschule Gleixner

Lehrerkonzert der Städtischen Musikschule Günzburg mit „Klangfarben“

Unter dem Titel „Klangfarben“ führt die Städtische Musikschule Günzburg am Sonntag, den 24. März um 18.00 Uhr, ihr Lehrerkonzert auf. Das Lehrerkollegium der Städtischen Musikschule, ...