Home » Blaulicht-News » Autobahnen » News Autobahn A8 » Autobahn 8: Bei sieben Unfällen rund 55.000 Euro Sachschaden
Schneepflug Schneeraümfahrzeug
Symbolfoto: photoschmidt - Fotolia

Autobahn 8: Bei sieben Unfällen rund 55.000 Euro Sachschaden

Mehrere Verkehrsunfälle aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit bei schneebedeckter Fahrbahn auf der Autobahn 8 zwischen Zusmarshausen und Elchingen.
Aufgrund der winterlichen Witterungsverhältnisse mit teilweise schneebedeckten Fahrbahnen kam es im Laufe des 05.01.2019 immer wieder zu Verkehrsunfällen mit Sachschaden. Die Ursache hierfür lag fast immer an der nicht angepassten Geschwindigkeit der Verkehrsteilnehmer!

In diesem Zusammenhang wird gebeten, nochmals darauf hinzuweisen, dass trotz aller technischen Helfer im Pkw, die Physik, speziell bei schneeglatter oder nasser Fahrbahn, nicht „ausgeschaltet“ werden kann.

Im Bereich der Autobahnpolizei Günzburg ereigneten sich auf der Autobahn 8 insgesamt sieben Verkehrsunfälle mit einem Gesamtschaden von etwa 55.000 Euro, wobei eine Person hierbei leicht verletzt wurde.

Zeitweise wurde auf der Autobahn 8, zwischen Burgau und Augsburg der linke Fahrstreifen nicht mehr geräumt, da die Schneeräumfahrzeuge nicht mehr den starken Schneefällen hinterher kamen. Dies hielt allerding einige Autofahrer nicht davon ab, diese Fahrspur dennoch zu nutzen, wie einige Augenzeugen berichten.

Anzeige
x

Check Also

Feuerwehrfahrzeug mit Frontblitzer

Lechhausen: Zwei Fahrzeuge teils ausgebrannt

Am Sonntag, 13.10.2019, 23.40 Uhr, stellte ein 49-jähriger Zeuge Feuer im Frontbereich eines in Lechhausen, in der Kulturstraße, abgestellten Pkw fest und alarmierte daraufhin die ...

Religion Kreuz

Augsburg: 44-Jährige stört Messe im Dom

Am Sonntag 13.10.2019, gegen 09.30 Uhr kam es während der Messe im Augsburger Dom zu einem Zwischenfall. Eine 44-jährige Frau stellte zunächst ihre beiden Taschen ...