Home » Blaulicht-News » Landkreis Unterallgäu » News Raum Memmingen » Bad Wörishofen: Bus war im Schnee stecken geblieben
Junge Bub Schulkind
Symbolfoto: © Picture-Factory - Fotolia

Bad Wörishofen: Bus war im Schnee stecken geblieben

Besorgte Mütter und Väter meldeten sich am Dienstagspätnachmittag, 08.01.2019, bei der Polizei in Bad Wörishofen. Sie vermissten ihre Kinder.
Insgesamt waren vier achtjährige Kinder vom Schulunterricht nicht nach Hause zurückgekehrt. Eine Polizeistreife konnte glücklicherweise aber bereits 15 Minuten nach der Erstmitteilung Entwarnung geben. Der Schulbus, welcher die Kinder von der Schule transportieren sollte, war infolge des Schnees steckengeblieben und konnte seine Fahrt erst mit einer längeren Verspätung fortsetzen. Die Kinder sind zwischenzeitlich wieder alle wohlbehalten zuhause.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Rettungshubschrauber

Söhnstetten: Aus der Kurve geflogen – zwei schwerverletzte Biker

Zwei schwerverletzte Motorradfahrer, drei beschädigte Motorräder und mehrere tausend Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls am heutigen Karfreitag. Ein folgenschwerer Unfall ereignete sich am19.04.2019 ...

EKG Bildschirm Notfall

Schelklingen: Motorradfahrerin von Pkw überfahren

Eine Autofahrerin übersah am 19.04.2019 in Schelklingen ein vor ihr fahrendes Motorrad. Sie erfasste das Motorrad und überfuhr dieses samt Fahrerin. Der folgenschwere Verkehrsunfall ereignete ...