Home » Blaulicht-News » Landkreis Heidenheim » News Raum Heidenheim » Heidenheim: Auto in der Erhardstraße ausgebrannt
Waermebildkamera Feuerwehrmann
Symbolfoto: Mario Obeser

Heidenheim: Auto in der Erhardstraße ausgebrannt

Gegen 23.30 Uhr, am 09.01.2019, sah ein Zeuge in der Erhardstraße ein brennendes Auto und verständigte den Notruf. Feuerwehr und Polizei rückten aus.
Die Feuerwehrleute löschten die Flammen schnell, der Seat war aber bereits ausgebrannt. Der Schaden beträgt etwa 1.000 Euro. Die Polizei in Heidenheim hat Spuren gesichert und die Ermittlungen zur derzeit unbekannten Brandursache aufgenommen. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07321/3220 zu melden.

Anzeige
x

Check Also

NEF Notarztfahrzeug

Sibratshofen: von Fahrbahn abgekommen und gegen Baum geprallt

Am Abend des 15.07.2019 fuhr ein 22-jähriger Pkw-Fahrer in Sibratshofen auf der Hauptstraße Richtung Weitnau und kam in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ...

Eingeschaltetes Blaulicht

Günzburg: Mit Stift Mauer beschmiert

Mutmaßlich im Laufe des 15.07.2019 wurde die Mauer eines Kellerabganges eines Mehrfamilienhauses in der Altvaterstraße mit einem schwarzen Stift beschmiert. Die Höhe des dadurch entstandenen ...