Home » Blaulicht-News » Landkreis Ulm » News Raum Ulm » Illerkirchberg: Radfahrer verletzen sich bei Unfall schwer
Fahrradfahrer Nacht Farrad
Symbolfoto: Michael - Fotolia

Illerkirchberg: Radfahrer verletzen sich bei Unfall schwer

Zwei Radler zogen sich am Mittwoch, 09.01.2019, bei Illerkirchberg, bei einem Zusammenstoß schwere Verletzungen zu.
Um kurz nach 07.00 Uhr radelte eine 22-Jährige auf dem Radweg neben der Straße von Wiblingen in Richtung Unterkirchberg. Ein Licht hatte sich nicht an ihrem Rad. Unterwegs kam sie auch wegen des Schneefalls zu weit nach links. Sie rammte einen Radler, der entgegenkam. Beide Radfahrer erlitten schwere Verletzungen. Der Rettungsdienst brachte sie in Krankenhäuser. Die Polizei ermittelte die Ursache des Unfalls. Die 22-Jährige sieht jetzt einer Strafanzeige entgegen.

Die Polizei mahnt: Ein Licht gehört spätestens dann ans Fahrrad, wenn es dämmerig oder dunkel ist. Und auch für Radler gilt, nur so schnell zu fahren, dass das Rad ständig beherrscht wird. Sonst bringt man nicht nur sich sondern auch Andere in Gefahr.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Türe mit Schraubendreher aufhebeln

Nersingen: Unbekannter bricht in Bauernhaus ein

Im Zeitraum von Freitag auf Samstag drangen unbekannte Täter in ein Bauernhaus im Stadtteil Leibi auf bislang unbekannte Weise ein. Durch den Eigentümer konnte nur ...

Polizeiauto in der Nacht

Autofahrer betrunken und unter Drogeneinfluss

Nach Verkehrskontrollen der Polizei in Neu-Ulm war für zwei Fahrzeugführer am 19.01.2019 die Fahrt erst einmal zu Ende. Am Abend des 19.01.2019 wurde ein 26-jähriger ...