Home » Blaulicht-News » Landkreis Unterallgäu » News Raum Memmingen » Winterrieden: Auf Gegenfahrbahn gerutscht und kollidiert
Polizeifahrzeug blau
Symbolfoto: Mario Obeser

Winterrieden: Auf Gegenfahrbahn gerutscht und kollidiert

Am Mittwochabend befuhr ein Pkw-Fahrer die B300 von Babenhausen kommend in südwestlicher Richtung und wollte der abknickenden Vorfahrtsstraße folgen.
Aufgrund der Witterungsverhältnisse kam er beim Abbiegevorgang nach rechts auf den Gegenfahrstreifen und kollidierte frontal mit einem entgegenkommenden Pkw. Der Fahrer dieses Pkw wurde bei dem Anstoß leicht verletzt und musste sich in ärztliche Behandlung begeben. Der Gesamtschaden beläuft sich auf circa 8.000 Euro.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Polizeifahrzeug blau Nacht

Ulm: Betrunkener Radler fährt und tritt gegen Auto

In der Nacht zum 24.03.2019 wollte sich ein 49-Jähriger nach einem Unfall in Ulm aus dem Staub machen. Gegen 00.30 Uhr war Am Lederhof ein ...

Rettungswagen Heck

Dillingen: Mädchen läuft vor Fahrradfahrer

Am 24.03.2019 waren in Dillingen ein Fahrradfahrer und ein kleines Mädchen kollidiert. Ein Rettungswagen wurde gerufen. Gegen 14.50 Uhr befuhr ein 36-jähriger Fahrradfahrer die Ziegelstraße ...