Home » Blaulicht-News » Landkreis Dillingen a. d. Donau. » News Raum Dillingen a. d. Donau. » Dillingen: Und 200 Liter Heizöl in der Kanalisation – Verursacher gesucht
Feuerwehr mit Blaulicht
Symbolfoto: Mario Obeser

Dillingen: Und 200 Liter Heizöl in der Kanalisation – Verursacher gesucht

Am Freitag, den 11.01.2019 flossen in die Kläranlage in Dillingen ungefähr 200 Liter Heizöl über die Kanalisation zu.
Die Freiwillige Feuerwehr Dillingen war mit zwei Fahrzeugen und sechs Einsatzkräften zum Ölabpumpen vor Ort. Eine Absuche nach dem Verursacher verlief bislang erfolglos. Die Einleitung des Heizöls in die Kanalisation dürfte vermutlich in der Altheimer Straße vorgenommen worden sein. Der entstandene Schaden ist bislang nicht bekannt. Hinweise zum Verursacher nimmt die Polizeiinspektion Dillingen unter der Rufnummer 09071/56-0 entgegen.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Polizeifahrzeug blau Nacht

Ulm: Betrunkener Radler fährt und tritt gegen Auto

In der Nacht zum 24.03.2019 wollte sich ein 49-Jähriger nach einem Unfall in Ulm aus dem Staub machen. Gegen 00.30 Uhr war Am Lederhof ein ...

Polizei Ulm, Polizeiauto, Bsaktuell, Nachrichten, Ulm Aktuell, Mario Obeser, Zeugensuche, Zeugenhinweise

Oberbleichen: Ölfass im Wald entsorgt – Zeugen gesucht

Am 23.03.2019 fand ein Spaziergänger in einem Waldstück in Oberbleichen, nördlich des Billenhauser Weges, ein Ölfass, in dem sich noch etwa vier Liter Altöl befanden. ...