Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Günzburg » Neu-Ulm: Autofahrer überholt gefährlich – Überholter kommt von Fahrbahn ab
Polizeifahrzeug mit Blaulicht spiegelt
Symbolfoto: Mario Obeser

Neu-Ulm: Autofahrer überholt gefährlich – Überholter kommt von Fahrbahn ab

Zu einem Vorfall am 11.01.2019, zwischen Leipheim und Oberfahlheim, sucht die Polizeiinspektion Neu-Ulm Zeugen, die Angaben zu einem Autofahrer machen können.
Ein bislang unbekannter Pkw-Fahrer fuhr die Staatsstraße ST2509 von Leipheim kommend in Richtung Oberfahlheim. Dort überholte er einen, in gleicher Richtung fahrenden, Opel Vectra. Aufgrund von Gegenverkehr musste der unbekannte Fahrzeugführer unvermittelt nach dem Überholvorgang wieder auf die rechte Fahrspur wechseln. Nur durch eine Vollbremsung und ein Ausweichmanöver nach links konnte der Opel-Fahrer einen Auffahrunfall mit dem einscherenden Pkw verhindern. Bei dem Ausweichmanöver verlor der Opel-Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam, über die Gegenspur hinweg, nach links von der Fahrbahn ab. Der Opel-Fahrer wurde nicht verletzt und es kam auch zu keinem Sachschaden.

Zeugen des Vorfalls werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Neu-Ulm unter der Telefonnummer 0731/8013-0 in Verbindung zu setzten.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Faust Schlagen

Kempten: Sicherheitsdienst-Mitarbeiter schwer verletzt – Zeugen gesucht

In der Nacht auf den 17.03.2019 kam es im Rahmen einer Party auf dem ehemaligen Gelände der Bundeswehr in der Ulmer Straße in Kempten zu ...

Pfefferspray Reizgas

Memmingerberg: Asylbewerber sprüht im Streit mit Pfefferspray

Am Sonntagmittag, den 16.03.2019 kam es gegen 13.00 Uhr in einer Asylbewerberunterkunft in Memmingerberg zu einem Streit zwischen zwei Bewohnern. Hintergrund war der Verkauf einer ...